jdlsalle header mitfarbe2

Erasmus+ -Woche –

Vom 5.-11. März fand die Erasmus+ -Woche in Hirson/Frankreich statt. Alle Informationen zum Erasmus+ -Projekt finden Sie hier.

Mit einer Reise nach Frankreich schließt die Johannes-de-la-Salle Schule ihr zweijähriges Projekt „Sustainable Consumption and conscious individuals“ ab. Schwerpunkt des Projekts war es, Schüler aus fünf verschiedenen Nationen zum Thema Nachhaltigkeit gemeinsame Fragestellungen zu bearbeiten. In Lecche (Italien) ging es um Umweltschutz, in Aschaffenburg um Arbeit und Ökonomie, in Vidin (Bulgarien) um Bildung, in Istanbul (Türkei) um Innovation und in Hirson (Frankreich) um gesunde Lebensweise.
Neben der Arbeit am Projekt konnten bei Ausflügen nach Lille und Reims neue Kontakte geknüpft und alte vertieft werden. Der Leitidee „Inklusion International“ folgend, nahm die Johannes-de-la-Salle-Schule als einzige Förderschule an diesem Projekt teil. So konnten Schüler unterschiedlicher Schularten gemeinsam arbeiten und lernen.
Für die kommenden beiden Schuljahre hat sich die Johannes-de-la-Salle Schule bereits für ein weiteres Erasmus+ Projekt mit dem Titel „Don´t exclude me“ beworben.

­