jdlsalle header mitfarbe2

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus stand der Minister Rede und Antwort

Das Kollegium der Johannes-de-la-Salle-Schule nutzte den Pädagogischen Tag zum Thema Körpersprache und Stimmbildung.

Gärtnerfachklassen liefern Give aways: 200 Rosengestecke

Bundestagsabgeordnete Andrea Lindholz zum 3-Gänge-Menü eingeladen

In diesem Schuljahr startete das Projekt „Freche Früchtchen für die ganz Kleinen“ an der Johannes-de-la-Salle Berufsschule. Unsere Schülerinnen und Schüler bereiten jeden Mittwoch für die Kindergartenkinder der integrativen Kindertagesstätte "Himmelszelt" eine gesunde Obstpause zu.

Merlin Jakobi ist 1. Regionalsprecher

Feier am Dienstag, 24. Oktober 2017 gestaltet von Pfarrerin Martina Haas und dem AK religiöses Schulleben

Miteinander sprechen – voneinander lernen: planen, entwerfen und bauen mit Holz – ein Sitzmöbel, ist die Idee hinter dem Projekt „einen Platz finden“.

Wert und Würde

Am 12. September 1997 bekam die Johannes-de- la-Salle- Schule ihre Eigenständigkeit mit ihrem eigenen Namen verliehen. Bis dahin und noch ein paar Jahre länger, musste unsere Schule „laufen lernen“; was in den Anfangsjahren Lehrkräfte sowie Schüler durchaus forderte.

Weihbischof Ulrich Boom besuchte am 20.11.14 im Rahmen der Bischofsvisitation im Stadtdekanat Aschaffenburg unsere Schule und begeisterte Schüler und Lehrer durch seine offene und natürliche Art.

2. Dialogforum am 18.3.2017 – Unser Landkreis Aschaffenburg stimmt beim 2. Dialogforum am 18. März 2017 ab:JA! zur Bewerbung um das Zertifikat "Bildungsregion Aschaffenburg".

­