jdlsalle header mitfarbe2

Auftaktworkshop des BR-Radioprojektes "TurnOn" vom 18.-19. Dezember 2019 in Schweinfurt

"TurnOn lernen, wie Schulradio heute geht - on air, online, on demand. TurnOn heißt: BR-Profis über die Schulter schauen, neue Talente entdecken, Schule mal anders. Mehr als 100 TurnOn-Schulradios in ganz Bayern sind bereits on air." Und auch das JDLS-Schulradio geht bald auf Sendung.

Kurz vor Weihnachten durften wir am TurnOn-Auftaktworkshop teilnehmen. Zwei Schüler aus dem BVJ, Frau Gauder und Herr Becker machten sich am Mittwochmorgen auf den Weg in die Schweinfurter Jugendherberge. 
Nach der Kennenlernphase stiegen wir direkt in die Radioarbeit ein. Die Schüler*innen teilten sich in Moderator*innen, Producer*innen und Reporter*innen auf. Robin lernte im Producer-Workshop, wie man Audio-Dateien bearbeitet und schneidet, während Jannik als Reporter das Geheimnis der sprechenden Vögel im Schweinfurter Wildpark erforschte.
Wir Lehrer*innen wurden zuerst über die Projektstruktur von TurnOn informiert und durften im Anschluss unsere Medienkompetenz auf den aktuellen Stand bringen. Hierbei besuchten wir den Schweinfurter Weihnachtsmarkt und befragten die Besucher*innen, wie sie ihren Christbaum dekorieren und ob dabei auch die berühmte Gurke eine Rolle spielt.
Mit einem Medienkompetenz-Spiel ließen wir den Abend ausklingen.

Am Donnerstag begann gleich nach dem Frühstück die Arbeit im Redaktionsteam. Es wurde geschrieben, gehört, diskutiert und geschnitten. Nach dem Mittagessen wurden alle Ergebnisse in zwei "Live-Sendungen" präsentiert.
In der Feedbackrunde wurde vor allem der Beitrag der Schüler*innen von den Radioexpertinnen sehr gelobt. Mit dem Überreichen der Zertifikate und dem Gruppenfoto endete der Workshop am Nachmittag und wir konnten mit einem Rucksack voller Ideen und Radio-Fachwissen die Heimreise antreten.

TurnOn ProducerTurnOn Teamarbeit

Alle zwei Jahre wird der Mutig-Preis für mutiges Verhalten und Handeln vergeben. 2019 erhält diese Auszeichnung der Sozialrichter Dr. Jan-Robert von Renesse. Er setzte sich für gerechte Renten für Ghetto-Zwangsarbeiter ein. Am 10.11.19 wurde Dr. Renesse in der Musikschule geehrt.

Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach war zu Gast bei der zweiten Bildungskonferenz des Landkreises Miltenberg

Ein Besuch auf der Didacta 2019 in Köln

Und wieder war es so weit. 8 Gärtner der Fachklassen 1, 2 und 3 schnitten die Platanen am Wolfsthalplatz zusammen mit dem Gartenamt fachgerecht zurück.

Die Fachklassen Gala 1, Gala 2, Gala 3 und KFB 3 fuhren am 28.02.2019 nach Ochsenfurt, um am Berufswettbewerb der Junggärtner teilzunehmen.

SEFRA: Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs an der Johannes-de-la-Salle-Berufsschule

Am 19.12.2018 nahm die Schulmannschaft der Johannes – de – la – Salle Schule am Schulcup der Fraport Skyliners teil.

Am 9.12.18 sind wir wieder mit einem Stand auf dem sozialen Weihnachtsmarkt dabei.

„Wir bauen das Netz der Schulen mit dem Profil Inklusion in ganz Bayern weiter aus. Bei der Inklusion setzen wir auf vielfältige Konzepte und Förderorte. Inklusion gehört in vielen Schulen längst zum Schulalltag dazu“, betont Kultusminister Bernd Sibler. Im neuen Schuljahr werden weitere 58 Schulen aus allen Teilen Bayerns Inklusion als besondere Aufgabe in ihr Schulprofil integrieren.

Am Mittwoch, den 19.09.2018 trafen sich die Auszubildenden des Friseurhandwerks zur Freisprechung in der AOK Aschaffenburg.

Dieses Herbstbild wurde von einem Schüler aus dem BVJ gelegt.

­